In der zweiten Garten-Mitmach-Aktion sprießte die Kreativität der Beteiligten erneut: es entstanden ein innovatives Spielhäuschen, eine Bewegungsbaustelle und eine Wasserstraße aus Wasserrohren. Einfache Baumarktmaterialien laden jetzt die Kinder dazu ein, zu gestalten, zu bauen, zu balancieren, Statikprobleme zu lösen, sich gegenseitig abzusprechen, sich zu unterstützen, die Materialien immer wieder neu zu arrangieren – kurz: kreativ zu werden. Das ganz folgt einem pädagogischen Konzept: Gemeinsam mit den Kindern spielen, nachdenken, sich austauschen, Probleme zu lösen nennt man in der Fachsprache „Ko-Konstruktion“.