Im Raum Erlangen geht das Projekt „QueB – Qualität entwickeln mit und durch Bewegung“, mit dem Ziel am Ende ein Zertifikat zur Bewegungskindertagesstätte zu erhalten, in die zweite Runde. Vier Kitas möchten sich, mit finanzieller Unterstützung von der Techniker Krankenkasse, auf den Weg machen, bewegter zu arbeiten: eine Krippe in Neunkirchen, ein Kindergarten in Adelsdorf, eine Kindertagesstätte in Aurachtal und ein Kindergarten in Bubenreuth. Mit dem Startworkshop am 18.10.2018 ist der Startschuss gefallen. Verena Popp wird diese Kitas auf diesem Weg coachen und begleiten.