11. März 2020 in Adelsdorf. Vier Kitas präsentieren ihre Erfolge und schildern, wie bei ihnen ein MEHR AN BEWEGUNG gelingt. Eine kleine Auswahl der umgesetzten Ziele:

  • Einrichtung eines Wassergewöhnungskurs für die Vorschulkinder
  • Ausbau der Ausstattung an Bewegungsmaterialien
  • Einrichtung einer Bewegungsbaustelle im Garten
  • Reflexion und Verhaltensänderung: Wie viel Freiheit in Bewegungssituationen, auch wenn sie „riskant“ werden, können wir den Kindern zugestehen?
  • Öffnung des Gartens und des Bewegungsflurs für selbstbestimmtes Bewegen
  • bedürfnisorientierte (und damit bewegtere) Gestaltung des Tagesablaufs in der Kinderkrippe
  • Einrichtung von zwei Waldwochen pro Jahr
  • Umgestaltung des Eingangsbereiches zu einem „bewegten Eingang“
  • Durchführung von „bewegten Morgenkreisen“

Hierfür wurden sie von ihrem QueB-Coach Verena Popp zertifiziert. Herzlichen Glückwunsch!