Im November 2017 ist Verena Popp zum privaten Kita-Träger Champini Sport- und Bewegungskitas gewechelt. Dort arbeitet sie seither als Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ Die themenbezogene Weiterentwicklung der Qualität der Kitas steht auch hier im Mittelpunkt: Die drei Schwerpunkte des Programms, alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die Zusammenarbeit mit Familien und Inklusion, werden – unter Berücksichtigung des bewegungs- und gesunheitsförderlichen Profils von Champini – gemeinsam mit den Leitungen und zusätzlichen Fachkräften in den Kitas vor Ort bearbeitet.