Mein Porträt – ressourcenorientiert beobachten in der Kita

Mit MEIN PORTRÄT steht das Kind im Mittelpunkt:
Wie geht es dem Kind in der Kita? Was braucht es, um sich sicher und geborgen zu fühlen und sich gut zu entwickeln? Wächst und gedeiht es in der Umgebung, die ihm geboten wird?

Das neue offene Beobachtungsverfahren für Kinder von 0 bis ca. 6 Jahren wurde in Belgien von Ferre Laevers entwickelt, der bereits die erfolgreiche „Leuvener Engagiertheitsskala“ erarbeitet hat. Die Autorinnen Ulrike Ungerer-Röhrich und Verena Popp haben das Verfahren an deutsche Verhältnisse angepasst und erprobt und jetzt im Cornelsen Verlag veröffentlicht.

MEIN PORTRÄT …

# ist breit einsetzbar: für Kinder von 0-7 Jahren – in Kitas und in der Tagespflege
# ist eine praxiserleichternde Arbeitshilfe: von der Beobachtung, über den kollegialer Austausch hin zu wirksamen Maßnahmen
# ist kurz & bündig: zeitökonomische Bearbeitung
# ist übersichtlich: alle Informationen auf einen Blick reduziert Komplexität
# ist kindzentriert: Wohlbefinden, Engagiertheit & Entwicklung des Kindes stehen im Mittelpunkt
# hat einen positiven Blick auf das Kind: die Stärken und Ressourcen stehen im Fokus
# strukturiert Gespräche: mit dem Poster zielführend mit Eltern, aber auch mit Kolleginnen & Kind kommunizieren
# unterstützt den Zugang zu den Eltern: der positive Ansatz sorgt für eine konstruktive und gleichwertige Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“
# ist zur Prozessqualitätsentwicklung nutzbar: Einbezug des pädagogischen Kontextes (Lernmöglichkeiten & -gelegenheiten, Klima, Interaktionsqualität, Raum für Initiative und Organisation)
# ist flexibel: mit anderen Verfahren kombinierbar

Das Handbuch und die Poster im Cornelsen Verlag bestellen:

Handbuch „Mein Porträt. Ressourcenorientiert beobachten in der Kita“ von Laevers, Declercq, Ungerer-Röhrich & Popp. 17,95.- Euro

Nachbestellset mit 10 Postern. 8,95.-

Weitere Infos auch im Flyer.